Startseite
Sie sind hier: Startseite

UliSingerStiftungsfond

MITGLIED IM HAUS DES STIFTENS

Lieber Leser und liebe Leserin
dieser Zeilen. Erst einmal ein herzliches Dankeschön dafür, dass Sie auf meine, nein, unsere Seite (es gibt ja viele liebe Unterstützer) gekommen sind. Ihrer Frage vorweg kommend: Nein, es ist nicht meine Eitelkeit, unter meinem Namen einen Stiftungsfond einzurichten. Vielmehr konnte ich nach vielen Diskussionen - ein neutraler Name wurde mir ausgeredet - überzeugt werden, dass man hinter dem stehen muss, was man "angestiftet" hat.
Ursächlich ist Seefelds Bürgermeister Wolfram Gum Schuld daran, dass es diesen Stiftungsfond gibt. Er spielte nämlich mit seiner Bürgermeisterband "Doktor SchiWaGu" zugunsten der Familie Pein und brachte mich so, weil ich die Spende überbringen durfte, mit dieser tollen Frau und ihrer derzeit sechsköpfigen Rasselbande zusammen. Da war es um mich geschehen. Ich ließ vorerst mal alle meine eigenen Projekte - zwei Bücher sind in Arbeit - liegen, und versuchte in Kooperation mit Wolfram Gum, eine Lösung für die finanziellen Probleme dieser rundum bewundernswerten Familie zu finden. Bei den Behörden stießen wir leider auf wenige offene Ohren. Was blieb mir da anderes übrig, als eine Stiftung ins Leben zu rufen? Je nun, da ich mittlerweile auch festgestellt hatte, dass es speziell in unserer so genannten reichen Region sehr viel Not und Leid gibt, wird diese Stiftung hoffentlich mit Ihrer Hilfe einen kleinen Beitrag leisten können, ein bißerl Freude in diese Familien zu bringen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus Datenschutzgründen nur vereinzelt Nutznießer einer Spende vorstellen können.   
In diesem Sinne
Ihre Uli Singer